Yoga-Marketing & Werbung: 10 wertvolle Ideen für Ihr Yoga Marketing

Yoga Marketing: Das wettbewerbsfähige Betreiben eines Yogastudios kann auf dem heutigen Markt herausfordernd sein. Vielleicht haben Sie auch bemerkt, dass traditionelle Marketingkanäle mit dem Aufkommen des Internets einfach nicht mehr so gut funktionieren.

Einführung in Yoga-Marketing und Werbung

Yoga-Marketing ist ein wesentlicher Bestandteil eines erfolgreichen Yoga-Geschäfts. Ohne geeignete Marketingstrategie kann es schwierig sein, potenzielle Kunden zu erreichen und Ihre Praxis zu vergrössern. Es gibt viele verschiedene Methoden, um die Effektivität Ihres Yoga-Marketings zu messen, wie z. B. die Verfolgung von Website-Besuchen, die Analyse von Kundenfeedback, die Verfolgung des Return on Investment (ROI) und Interaktion mit Kunden über soziale Medien.

Braucht ein Yogalehrer, eine Yogalehrerin überhaupt Marketing?

Yoga-Marketing sind alle Anstrengungen, die eine Unternehmung unternimmt, um die eigene Dienstleistung im Markt abzusetzen. Wer von seinem Yogaunterricht leben will, braucht Anmeldungen und begeisterte Menschen im eigenen Studio auf den Yogamatten. Marketing ist daher kein nice-to-have, sondern unumgänglich. Es gibt mehrere Strategien, aus denen Sie wählen können, wobei ein Mix aus verschiedenen Massnahmen am sinnvollsten ist.

Marketing-Massnahmen für Yogalehrpersonen

In diesem Abschnitt gehen wir auf einige Marketingmassnahmen für Yogalehrer und Yogaleherinnen ein. Als eine der beliebtesten Übungsarten der Welt ist es für Yogalehrpersonen wichtig, Wege zu finden, ihre Klassen zu bewerben, um neue SchülerInnen anzuziehen.

YogalehrerInnen sollten versuchen, online und offline Kanäle zu nutzen, um für ihre Kurse zu werben und potenzielle Schüler und Schülerinnen zu erreichen, die sich für ihren Yogastil interessieren.

Die Website

Die eigene Website kann mehr sein, als eine Präsenz im Internet. Dafür muss sie aber von den richtigen Personen gefunden werden. Eine Möglichkeit, dass potenzielle Kunden von sich aus Ihre Website finden ist Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Das Erstellen einer SEO-optimierten Website ist ein langer und aufwendiger Prozess, der nie wirklich ganz abgeschlossen ist. Es kann Monate dauern, Ihre Website für Google zu optimieren, und es kann Jahre dauern, bis Sie positive Ergebnisse sehen können. Der Aufwand hingegen lohnt sich, da potenzielle Kunden von sich aus auf Ihre Website gelangen und anfragen.

Vorteile von Website-Marketing im Yoga Bereich

  • Die Website ist 24/7 für (potenzielle) Kunden verfügbar
  • Sie vermittelt wichtige Informationen über Ihr Angebot und Ihre Kurse
  • Die Website kann mithilfe von Suchmaschinenoptimierung (SEO) von sich aus Kunden anziehen
  • Ein solides Buchungssystem ist ideal, um potenziellen Kunden die Buchung zu erleichtern

Social Media

Zuerst sollten Sie sich Gedanken darüber machen, auf welcher Social Media Plattform Ihre Zielgruppe ist. Instagram ist beispielsweise eine Plattform mit mehr als 200 Millionen aktiven monatlichen Nutzern. Es wird von professionellen Fotografen, Bloggern, Prominenten und Marken verwendet, um das Publikum zu erreichen. Im Dezember 2017 hatte Instagram über 8 Milliarden Posts in der App, was mehr als doppelt so viele Posts waren wie Facebook zum gleichen Zeitpunkt. Instagram eignet sich hervorragend zum Aufbau einer stabilen Community.

Vorteile von Social Media Marketing im Yoga Bereich

  • Social Media Marketing kostet nichts (sofern Sie nicht gezielt Anzeigen schalten wollen), daher haben Sie keine Hürden bei dem Start
  • Da Social Media erst mit der Zeit Resultate liefert heisst dies, dass Sie eine gewisse Sicherheit haben, dass andere diese Methode nicht einfach in kurzer Zeit kopieren können
  • Sie bauen Ihre Reichweite da aus, so viele junge Leute sich aufhalten
  • Sie können andere Inhalte teilen – z.B. Inhalte aus Ihren Newslettern oder von der Website, vielleicht sogar Ihre Videos

Werbeanzeigen über soziale Netzwerke

Yogastudios können Facebook, Instagram oder Twitter nutzen, um ihre Botschaft zu verbreiten. Die Anzeigen über soziale Netzwerke für Yogastudios sind eine beliebte Möglichkeit wie Yogastudios für sich werben können.

Vorteile von Soziale Media Werbeanzeigen im Yoga Bereich

  • Es kann Ihnen helfen, Menschen zu erreichen, die Sie vielleicht noch nicht kennen
  • Sie können es verwenden, um eine Community von Followern aufzubauen, die Ihre Beiträge teilen
  • Werbung in sozialen Netzwerken ist eine kostengünstige Möglichkeit potenzielle Kunden zu erreichen und die Markenbekanntheit zu steigern

Empfehlungs-Marketing

Eine kürzlich von Forschern der University of Waterloo durchgeführte Studie ergab, dass Mund-zu-Mund-Propaganda 12-mal wahrscheinlicher dazu führt, dass Menschen ein Produkt kaufen, als wenn sie nur damit in Kontakt gekommen wären.

Für Yoga-Studios bedeutet dies, dass eine persönliche Empfehlung von ihren Yogaschülern oder Yogerschülerinnen an deren Freunde die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass diese auch wegen Yoga auf Sie zukommen.

Vorteile von Empfehlungs-Marketing im Yoga Bereich

  • Wenn jemand Sie direkt empfielt ist die Wahrscheinlichkeit gross, dass die Person direkt zu Ihnen kommt
  • Das Vertrauen ist generell sehr hoch
  • Es kostet Sie nichts, leider ist es auch nicht ganz so planbar wie andere Methoden

Flyer-Marketing

Flyer sind eine Werbeform, die für viele verschiedene Zwecke eingesetzt werden können. Sie sind der perfekte Weg, um für Ihr Unternehmen und Ihre Veranstaltung zu werben. Es gibt verschiedene Arten von Flyern, die Sie verwenden können. Es kann auch etwas sehr Kreatives sein.

Es kann für Sie beispielsweise auch Sinn machen, ein spezifisches Angebot zu bewerben: Bieten Sie Schwangerschafts-Yoga-Kurse, wäre die Flyerverteilung in der örtlichen gynäkologischen Praxis eine gute Möglichkeit, für diese Kurse zu werben.

Vorteile von Flyer-Marketing im Yoga Bereich

  • Flyer sind kostengünstig, da der Druck heute nicht mehr allzuviel kostet und sie sind schnell verteilt oder versendet
  • Senden Sie die Flyer an andere lokalen Geschäfte damit lokale Leute auf Sie aufmerksam werden
  • Sie können die Flyer auch von Hand verteilen oder einen Schüler dafür bezahlen dies zu tun. Aber achten Sie auf den «Bitte keine Werbung» Sticker
  • Flyer-Werbung kann Ihnen schnelle Resultate bringen

Newsletter

Ein Newsletter ist eine grossartige Möglichkeit, mit Ihren Kunden und Interessenten in Kontakt zu bleiben. Es ist ein effektives Marketing-Tool, das verwendet werden kann, um Leads zu generieren, den Traffic zurück auf Ihre Website zu lenken und neue Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen.

Vorteile von Newsletter-Marketing im Yoga Bereich

  • Es ermöglicht Ihnen, Informationen über neue Produkte, Dienstleistungen und andere Angebote auszutauschen
  • Einer der grössten Vorteile des regelmässigen Versendens eines Newsletters besteht darin, dass er dazu beiträgt Ihr Unternehmen bei Kunden und Interessenten, die sich sonst möglicherweise nicht an Sie erinnern, im Gedächtnis zu behalten
  • Newsletter-Marketing ist kostengünstig, effizient und Sie können Ihre Studierenden und Interessenten individuell ansprechen
  • Sie können Ihren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert bieten, indem Sie neue Übungen, Rezepte oder andere nützliche Infos teilen

Video-Marketing

Ein Bild kann mehr als tausend Worte sagen, aber ein Video kann eine ganze Geschichte erzählen. Videos geben Ihnen die Möglichkeit, Ihrer Botschaft Tiefe zu verleihen.

Yoga-Videos sind zu einem neuen Weg geworden, das Bewusstsein zu verbreiten. Diese Videos bieten detaillierte Tutorials zur Ausführung verschiedener Posen und zeigen die Vorteile der Tradition.

Vorteile von Video-Marketing im Yoga Bereich

  • Yoga ist ein sehr visuelles Thema, die Übungen können sich perfekt via Video in Szene setzen lassen
  • Video-Inhalte können auf vielen Kanälen platziert werden, wie z.B. auf Ihrer Website, im Blog, in den sozialen Netzwerken, in Newslettern, sowie über YouTube oder andere Video-Plattformen
  • Sie können Ihren Kunden Anleitungen für unter der Woche zur Verfügung stellen
  • Über Videos kann das Vertrauen der Zielgruppe schnell gewonnen werden
  • Ihre Zielgruppe lernt Sie über die Videos besser kennen
  • Videos können heute sogar mit dem iPhone aufgenommen werden, achten Sie auf eine gute Ausleuchtung

Veranstaltungs-Marketing

Bieten Sie kostenlose Online-Kurse auf beliebten Plattformen wie YouTube oder Udemy an, um mehr Menschen anzuziehen und die Glaubwürdigkeit als Experte auf diesem Gebiet zu stärken. Führen Sie Workshops oder Retreats für neue SchülerInnen durch, die mehr über diesen Lebensstil erfahren möchten, bevor sie sich darauf festlegen. Nehmen Sie an lokalen Veranstaltungen teil und bieten Sie kostenlose Vorführungen bei diesen Veranstaltungen an, um auf Ihr Unternehmen und Ihr Angebot als LehrerIn aufmerksam zu machen.

Vorteile von Veranstaltungs-Marketing im Yoga Bereich

  • Menschen lernen Sie näher kennen und erfahren 1-zu-1 wer Sie sind, was Sie besonders macht und, ob Ihr Stil zu dem passt, was Sie in einem Yogalehrer, einer Yogalehrerin suchen
  • Je nach Kanal können Sie von fremden Reichweiten profitieren
  • Sie können proaktiv im Vertriebstraining tätig werden
  • Sie nutzen die Neugier von Menschen für Ihr Marketing

Personal Branding

Beim Personal Branding geht es darum, einen guten Ruf aufzubauen, ein klares Image zu schaffen und sich als erfolgreiche Personal Brand zu vermarkten. Im Wesentlichen ist Ihre persönliche Marke die Geschichte, die Menschen über Sie erzählen, wenn Sie nicht da sind. Der Aufbau einer persönlichen Marke ist für jeden von unschätzbarem Wert.

Vorteile von Personal Branding im Yoga Bereich

  • Personal Branding kann bei Ihrer Zielgruppe ein Gefühl des Vertrauens und der Verbundenheit schaffen, wenn es richtig gemacht wird
  • Es ermöglicht Ihnen, Ihre Geschichte zu erzählen und Ihr Fachwissen so zu teilen, wie Sie gehört werden möchten
  • Es hilft Ihnen, Ihre Glaubwürdigkeit aufzubauen, Ihr Fachwissen zu etablieren und zu zeigen warum Sie ein Profi sind, indem es hervorhebt, was Sie von anderen unterscheidet

Anzeigen in lokalen Zeitungen

Anzeigen in Lokalzeitungen sind in der Regel billiger als Anzeigen in nationalen und sogar internationalen Zeitungen. Lokalzeitungen sind eine hervorragende Möglichkeit für Yogakurse zu werben. Sie haben eine gute Menge an Leserschaft und sind in jeder Stadt und jedem Vorort zu finden.

Vorteile von lokalen Anzeigen im Yoga Bereich

  • Yoga-Anzeigen in Lokalzeitungen gibt es schon seit Jahrzehnten. Sie funktionieren, weil sie ihren Lesern ein Gefühl der Gemeinschaft und des Verständnisses vermitteln
  • Yoga-Anzeigen in lokalen Zeitungen bieten die Möglichkeit, potenzielle lokale Kunden zu erreichen ohne dass Sie viel Arbeit haben
  • Sie werden sofort von den lokal ansässigen Menschen wahrgenommen – bei den Personen, die wahrscheinlicher in ihr Yogastudio kommen, da der Weg nicht allzuweit ist
  • Durch die sehr lokale Ausrichtung sind die Anzeigenpreise viel geringer als in nationalen Zeitungen oder Magazinen

Werden Sie GastautorIn

GastautorIn ist eine Person, die für eine Publikation schreibt und diese in anderen Magazinen oder Blogs veröffentlicht. Ein Gastautor, eine Gastautorin kann auch ein Experte auf einem bestimmten Gebiet sein und über die eigene Einschätzung schreibt.

Diese Art von Gastbeiträgen ist in Zeitschriften, Zeitungen und anderen Publikationen zu sehen, die spezialisierte Ratgeberkolumnen anbieten. Yoga-Artikel von Gastautoren können auf Websites oder Zeitschriften veröffentlicht werden, die auf dieses Thema spezialisiert sind.

Vorteile des Gastautoren im Yoga-Marketing

  • Wenn Sie als Gastautor Artikel an anderen Orten veröffentlichen können Sie von der attraktiven und aktiven Leserschaft des Mediums profitieren
  • Sie werden sofort als Experte in diesem Bereich wahrgenommen
  • Das Magazin freut sich über Ihren Beitrag, weil diese immer neue Inhalte für Ihr Magazin, Blog oder Zeitung brauchen
  • Andere Medien haben meist eine hohe Reichweite von welcher Sie profitieren können
  • Sie können über den Artikel netzwerken mit anderen Menschen in der Yoga Branche

Blog Marketing

Ein Blog ist eine grossartige Möglichkeit, Ihre Gedanken und Ideen mit anderen in Ihrer Branche zu teilen. Es ist ein ideales Marketinginstrument, eine Gelegenheit, um Wissen zu teilen, oder ein Ort, an dem Sie über Ihre Leidenschaften sprechen können.

Ein Blog ist auch eine gute Möglichkeit für Sie, Glaubwürdigkeit und Autorität als Experte auf Ihrem Gebiet aufzubauen. Es hilft Menschen, die sich für das interessieren, was Sie tun, zu wissen, dass Sie die Person sind, mit der sie sprechen sollten. Es hilft ihnen auch zu wissen, dass sie dem vertrauen können, was Sie sagen, weil sie es schon einmal in Ihrem Blog gesehen haben.

Wenn Sie daran denken, einen Yogalehrer-Blog zu starten, sollten Sie einige Dinge beachten, bevor Sie beginnen:

  • Welche Art von Inhalten werde ich teilen?
  • Wer wird mein Publikum sein?
  • In welchen Bereichen kenne ich mich wirklich gut aus?
  • Wie kann ich mich von anderen unterscheiden?
  • Was kann ich tun, damit meine Beiträge Traffic erhalten und gelesen werden?

Vorteile eines Blogs im Yoga-Marketing

  • Dank Systemen wie Wordpress oder anderen Blogging Plattformen wie Medium können Sie schnell und kostenlos Artikel veröffentlichen
  • Es ist eine grossartige Möglichkeit, mit Ihrem Publikum in Kontakt zu treten
  • Es schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit
  • Es etabliert Sie als Experte, als Expertin in Ihrer Nische
  • Es hilft Ihnen, Traffic auf Ihre Website zu generieren, was zu mehr Conversions führt
  • Sie können ihn für Content-Marketing-Zwecke verwenden
  • Sie können den Blog für SEO-Zwecke verwenden

Tipps zur Umsetzung der Marketing Massnehmen

  1. Planen Sie Ihre Marketingmaßnahmen sorgfältig. Vergewissern Sie sich, dass Sie ein klares Ziel vor Augen haben und dass Ihre Maßnahmen auf die Erreichung dieses Ziels zugeschnitten sind.
  2. Versuchen Sie nicht, zu viel auf einmal zu tun. Beginnen Sie mit ein oder zwei Maßnahmen, und fügen Sie nach und nach weitere hinzu.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie über die nötigen Ressourcen verfügen, um Ihre Maßnahmen erfolgreich umzusetzen. Dazu gehören sowohl Geld als auch die Zeit der Mitarbeiter.
  4. Kommunizieren Sie Ihre Pläne mit allen relevanten Interessengruppen und holen Sie deren Zustimmung ein, bevor Sie etwas unternehmen.
  5. Überwachen Sie die Ergebnisse Ihrer Maßnahmen genau, und nehmen Sie bei Bedarf Änderungen vor.
  6. Seien Sie darauf vorbereitet, Ihre Pläne bei Bedarf zu ändern. Marketing ist ein dynamisches Feld, und was heute funktioniert, funktioniert vielleicht morgen nicht mehr. Seien Sie flexibel und bereit, sich anzupassen.
  7. Halten Sie sich über die neuesten Trends und bewährten Verfahren auf dem Laufenden. Wissen ist Ihr mächtigstes Werkzeug, wenn es um Marketing geht.h umzusetzen. Dazu gehören sowohl Geld als auch die Zeit der Mitarbeiter.

Fazit – ein gesunder Mix macht es aus

Am Ende ist es entscheidend, einen guten Mix aus allen Massnehmen zu haben. So sind Sie breit aufgestellt und jede Massnahme bringt mal mehr mal weniger neue Schüler und Schülerinnen auf Ihre Yogamatten. Wichtig ist, stetig dabei zu bleiben und das eigene Marketing nicht zu vernachlässigen.