Entspannen

Achtsames Entspannen - die Kraft des Vagus

Wie kann in kurzer Zeit effektiv entspannt werden? Der Vagusnerv spielt eine bedeutende Rolle für eine ganzheitliche Gesundheit. Der Vagus kann bei seiner Arbeit nachhaltig unterstützt werden, um das körperliche und geistige Wohlbefinden zu fördern.

Der Vagus

Besser Entspannen und mit Stress umgehen wünscht sich wohl jeder von uns. Durch gezielte Stimulation des Vagus kann besser relaxt und mit Stress umgegangen werden.

Der Vagusnerv gehört zum autonomen Nervensystem und startet im Stammhirn. Er verläuft durch den Hals. führt durch den Brustkorb zu allen wichtigen Organen und beeinflusst die Herzfrequenz, Verdauung Atmung sowie das Befinden und die sozialen Kontakte. Aufgrund seine grossen Verteilungsgebiets wird der Vagus auch als Vagabund unter den Nerven bezeichnet.

Nervus vagus

Der paarige Nervus vagus, kurz Vagus, ist der zehnte Hirnnerv und der Hauptnerv des Parasympathikus. Er ist der grösste Nerv des Parasympathikus und an der Regulation der Funktionen fast aller innerer Organe beteiligt. Namengebend war auch sein grosses Verbreitungsgebiet im Körper, der Name leitet sich vom lateinischen Wort vagari, umherschweifen, ab. Wörtlich übersetzt heisst der Vagus "der herumschweifende Nerv". Der Nerv wird mit dem neunten (Servus glossopharyngeus) und dem elften Hirnnerv (Nervus accessorius) zur Vagusgruppe zusammengefasst.

Neben seiner vegetativen Funktion ist er an der motorischen Steuerung von Kehlkopf, Rachen und der oberen Speiseröhre beteiligt. Er übermittelt vom Zungengrund Geschmacksempfindungen sowie Berührungsempfindungen aus dem Rachen, dem Kehlkopf und einem Teil des äusseren Gehörgangs. Die inneren Organe im Brust- und Bauchraum werden auch von sensiblen Fasern erreicht, diese dienen in erster Linie der Vermittlung von Reflexen.

Der Vagus beinhaltet folgende Faserqualitäten:

  • Somatomotorisch - willkürliche Steuerung
  • Somatosensibel - bewusst wahrnehmbar
  • Sensorisch - Geschmack
  • viszerosensibel und viszeromotorisch - Parasympathikus

Meister der Entspannung

Naomi King Yogalehrerin Meditationslehrerin und Achtsamkeitscoach
Naomi King

Der erste Schritt mit Yoga, Meditation und Achtsamkeit beginnt mit der inneren, fokussierten Ausrichtung: «Niemand kann die Brücke bauen, auf der ich über den Fluss des Lebens schreite, niemand ausser ich selbst.»